Wiesn King @ Burger King

Gespeichert von Conse am Di., 06.10.2020 - 23:18
Das alljährliche Oktoberfest ist schon seit langem ein global abgefeiertes Phänomen. Das führt natürlich dazu, dass mit diesem Namen oft auch Abzocker, die Produkte von fragwürdiger Qualität zu gnadenlos überteuerten Preisen feilbieten, profitieren möchten. Die wohl größte Abzocke dieser Art ist, quelle surprise, das Oktoberfest selbst. Immer dann, wenn man tausende von Menschen dazu bringen kann, sich stundenlang anzustellen, um 12€ für einen unvollständig gezapften Liter Bier zu bezahlen, geht das größte Volksfest der Welt in die nächste Runde. Nun ja, Druckbetankung, deftiges Essen, lautstarkes Gegröle - das kann ja alles Spaß machen, wenn man gerade zuviel Geld in der Tasche hat. In diesem vom C-Word geprägten Jahr entfällt es aber natürlich, wie so vieles. Aber wartet mal... Wiesn....Abzocke.......Burger King.....da war doch was?

Big Steakhouse @ McDonald's

Gespeichert von Conse am Mi., 02.09.2020 - 21:13

Bei McDonald's, dem Riesen mit dem gelben M hat mal wieder die Stars of America Aktion Einzug gehalten. Für begrenzte Zeit stehen wieder Burger auf der Karte, die zumindest der Werbung nach besonders amerikanisch daherkommen sollen. Zusätzlich gibt es Beilagen, die nicht dem Standardsortiment entsprechen, beispielsweise Käseecken und Farmkartoffeln. Heute sehen wir uns aber mal das Flaggschiff dieser Aktion an: Den Big Steakhouse.

 

Flame Grilled Quarter Pounder von Rustlers

Gespeichert von Conse am Mi., 22.07.2020 - 14:30
Nach dem es jahrelang nur Duopacks von Schweinefrikadellen im Burgerbrötchen in deutschen Kühlregalen zu kaufen gab, war der Quarter Pounder von Rustler's der Beginn einer Welle von neuen Convenience Burger Produkten, die versprechen, ein echtes Burgergefühl nach Hause zu bringen. Versprochen wird dabei ein Quarter Pounder, also 125 Gramm irisches Beef, garniert mit Schmelzkäse und einer "Spezialsoße", zu der die Produktbeschreibung sonst keine weiteren Worte verliert.

Cheeseburger @ Mr. Imbiss Berlin

Gespeichert von Conse am Mi., 22.07.2020 - 13:13
Jeder kennt sie, die romantische Geschichte von dem winzig kleinen Insidertip, dem unscheinbaren und unbekannten Laden oder Stand, an dem es jenseits jeglicher Aufmerksamkeit etwas grandioses gibt: Die beste Wurst, die knackigsten Pommes oder den besten Cheeseburger. Selten ist die Realität geworden, in der es sowas überhaupt noch gibt. Wer sich aber ins Gewerbegebiet Marienfelde verirrt, kann diese Geschichte noch erleben, wenn er dem Mr. Imbiss im Nunsdorfer Ring einen Besuch abstattet.

Royal Cheese Burger von Abbelen

Gespeichert von Conse am Di., 07.07.2020 - 13:14

Eins vorweg: Über Sinn und Unsinn von Mikrowellen Cheeseburgern müssen wir uns hier nicht unterhalten. Der eine findet es praktisch, nach einer durchzechten Nacht noch schnell sowas in die Mikrowelle zu schmeißen, der andere stirbt einen qualvollen Tod, wenn er die Zutatenliste sieht, um dann im Grab zu rotieren, wenn jemand solch ein Produkt verzehrt. Wer zur letzten Kategorie gehört, braucht nicht weiterzulesen. Alle anderen können hier ein wenig über eine Art Mc Donalds für Zuhause erfahren...

 

Big Burger Westernburger @ Pizza & Burger Bulls

Gespeichert von Conse am Mo., 06.07.2020 - 13:39
Zumindest in den größeren Städten Deutschlands bieten die etablierten Burger Riesen seit geraumer Zeit ihre eigenen Lieferservices an. Das war allerdings nicht immer so und deshalb gibt es bereits sehr viel länger einige Lieferservices, die Burger im Programm haben, oder sich sogar auf diese spezialisieren. Während der Coronazeit sind auch diverse gewöhnliche Burgerläden und Restaurants dazu übergegangen, ihre Produkte auch zu euch nach Hause zu bringen. Das ist aber nicht immer eine Option und gerade dann wird der althergebrachte Lieferservice wieder interessant, zumindest wenn das Ergebnis stimmt. Lest weiter, um zu erfahren, warum der Big Westernburger von Pizza & Burger Bulls so ein Fall ist.

Double American Burger mit Kartoffelecken @ BBB Berlin

Gespeichert von Conse am Fr., 26.06.2020 - 15:14
Wenn sich in all den Jahren der Burgerwehr eins herauskristallisiert hat, dann dass man nie misstrauisch genug sein kann, wenn es um angesagte Burgerläden geht. Klar, manche haben ihre Lorberen zurecht geerntet, aber nicht selten handelt es sich um eine Touriabzocke oder eine dämliche Hipsterbude in der fehlende Qualität mit hohen Preisen gerechtfertigt wird (sehr ironisch, haha). Wenn also ein Burgerladen wie das BBB dermaßen prominent in einer Gegend platziert ist, die von beidem reichlich zu bieten hat, schrillen bei mir zunächst mal alle Alarmglocken. Lest weiter, wenn ihr erfahren wollt, warum dieser Laden allerdings weder das eine, noch das andere ist - und ihr definitiv mal einen Abstecher dorthin machen solltet.